Erfolg im Sport ist kein Zufall!

Finden Sie die Ursache der Ursachen

Es ist nicht nur wichtig, wie gut man trainiert und wie perfekt die Technik ist, sondern auch was man dabei denkt. Ja, der Erfolg kann schon an den Gedanken scheitern. Mentale Vorbereitung im Sport, sowie auch in jedem anderen Lebensbereich ist enorm wichtig.

Beobachten Sie immer welche karmische Samen Sie mit Ihren Gedanken pflanzen. Wenn Sie dem Gegner den Sieg nicht gönnen, werden Sie nie richtigen und nachhaltigen Erfolg haben. In diesem Moment versperren Sie sich eigene Chance auf den Sieg.

Wünsche dem Gegner aus ganzem Herzen den Erfolg

Mit meinem Sohn haben wir dieses Thema durchgearbeitet. Er hilft schon vielen Menschen zum Sport zu kommen und erfolgreich zu werden, somit pflanzt er viele positive karmische Samen. Nun war es mit einem Gegner in der Vergangenheit schwierig. Er meinte, er bringt ihm kein Glück oder irgendwas läuft da immer etwas schief. In der Vergangenheit hat dieser Gegner immer gegen mein Sohn gewonnen obwohl er sich stärker gefühlt hat. Nach intensiver Suche nach der Ursache hat er verstanden, dass er diesem Gegner den Sieg nie gegönnt hat.

4 Kräfte wurden sofort angewendet und die Maßnahmen umgesetzt:

  • was du dir selber wünschst, musst du es erstmal den anderen geben. Du Musst den Gegner respektieren und ihm auch Erfolg vom ganzen Herzen wünschen. Die Denkweise ändern aufs Positive.
  • Verstärkte Kaffee-Meditation für die guten Taten.

Dieser Gegner trat auf dem Wettkampf im April 2018 als erstes gegen meinen Sohn an und siehe da, mein Sohn hat den Kampf gewonnen. Die Begegnung wurde in einer anderen Altersklasse wiederholt und der Gegner sagte noch unmittelbar vor dem Kampf: „Ich gönne dir den Sieg nicht“. Nach einigen Minuten hat mein Sohn den Kampf wieder für sich entschieden. Also, kein Zufall! Und dieselbe Person hatte seinen nächsten Kampf wieder verloren. Die Einstellung war klar. Was Sie für sich wünschen, müssen Sie erstmals für jemanden anderen tun oder wie hier, wünschen/gönnen.

Weitere Erfolge zeigen sich

Diese positive Erfahrung hatten wir im April 2018 gemacht. Mein Sohn hat damals den, oben genannten, Sieg seiner Oma zum Geburtstag gewidmet und ihr die Trophäe geschenkt. Unbewusst hat er die karmischen Samen reinvestiert. Die Kaffee-Meditation für alle guten Dinge, die er gemacht hat, durfte hier auch nicht fehlen. Schließlich am 22.09.18 hat er den Sieg auf dem Europa-Cup in Portugal klar für sich erkämpft und ein Tag später konnte er wieder eine Goldmedaille bei den Teamkämpfen erlangen.

Man sieht wie die Samen aufgehen und das verstehe ich unter nachhaltigem Erfolg.

Georg Baitinger
Lebens- und Unternehmensberatung

Photo-Credit (Beitragsbild): © by Free-Photos | pixabay
Description: 1209941 | sprung-springen-mann-körper